Neue Büroräume in Bad Friedrichshall

Vermessungsbüro Schwing & Dr. Neureither in neuen Räumen
in der Jagstfelder Straße 13/1 in Bad Friedrichshall

 Das Vermessungsbüro Schwing und Dr. Neureither stellt seine Dienstleistungen bereits seit über 40 Jahren am Standort Bad Friedrichshall für den kompletten Landkreis Heilbronn zur Verfügung. Zu den Kunden des Büros zählen zahlreiche Stadt- und Gemeindeverwaltungen sowie private Bauherren, Grundstückseigentümer, Architekten, Planungsbüros und Bauträger.

 Durch die Übernahme der Mitarbeiter des ehemaligen Vermessungsbüros Dr. Bäuerle in Flein reichten die bisherigen Büroräume am Rathausplatz 2 nicht mehr aus. Mit Unterstützung der Stadtverwaltung Bad Friedrichshall wurden innerhalb kürzester Zeit neue Büroräume gesucht und in der Jagstfelder Straße 13/1 gefunden. Seit 1. April sind nun alle 10 Mitarbeiter der bisherigen Büros in Bad Friedrichshall und Flein am neuen Standort vereint.

 Stellvertretend für die Stadtverwaltung Bad Friedrichshall und alle anderen Gemeinden, die mit dem Vermessungsbüro Schwing & Dr. Neureither zusammenarbeiten, überbrachte Herr Bürgermeister Frey die herzlichsten Glückwünsche zum Einzug in die neuen Räume. Die Stadtverwaltung freue sich auf die Fortsetzung der schon seit vielen Jahren bestehenden guten Kooperation mit dem Büro in den Bereichen der Vermessung, der Baulandentwicklung und der kommunalen Geoinformation. Von der Gemeinde Flein überbrachte Herr Bürgermeister Krüger die besten Glückwünsche. Er bedauerte zwar, dass „sein“ bisheriges Vermessungsbüro Bäuerle nun nicht mehr direkt am Ort ansässig sei, freute sich aber darüber, dass die Mitarbeiter aus Flein nun ein neues Zuhause in einem kompetenten Team gefunden haben und die Betreuung seiner Gemeinde mit Vermessungsdienstleistungen nach wie vor gesichert und eine kurze Reaktionszeit gewährleistet sei.

 Nach den Grußworten ließen die beiden Büroinhaber Herr Dr. Neureither und Herr Schwing über 40 Jahre Bürogeschichte am Standort Bad Friedrichshall Revue passieren. Das Büro hat sich in dieser Zeit nicht nur größenmäßig weiterentwickelt, sondern sein Aufgaben­spektrum stetig erweitert. So gehören neben den klassischen Dienstleistungen auf den Gebieten der Grundstücksvermessung, der Erstellung von Lageplänen zum Baugesuch, der Bauvermessungen auch der Einsatz von Laserscannern und Vermessungsdrohnen zum täglichen Geschäft Eine Spezialität des Büros ist die Unterstützung der Kommunal­verwaltungen beim Aufbau und der Pflege kommunaler Geo-Informationssysteme. Karten und Pläne aller Art, digitale 3-D-Modelle, Leitungskataster, die Fortführung von digitalen Bodenrichtwertsystemen und Jagdkatastern, die Erhebung versiegelter Flächen im Rahmen des Abwassergebühren-Splittings und der Einsatz mobiler Komponenten für die Erfassung lokaler Daten (z.B. Baumzustandsdaten) gehören zu den vielfältigen Anwendungsbereichen der Geo-Information. Hier arbeitet das Büro mit vielen Gemeinden und Städten im Landkreis Heilbronn, dem Kommunalen Rechenzentrum Komm.One und den in der Region ansässigen Ingenieurbüros eng und vertrauensvoll zusammen.

Von links nach rechts: BM Timo Frey (BFH), Dr. Matthias Neureither, Frau Bäuerle, Frau Famkle Bäuerle, Thorsten Schwing, BM Alexander Krüger (Flein)

Zurück zur Newsübersicht