Home » PROJEKTBEISPIELE » Ingenieurvermessungen » Badeparadies Sinsheim

Badeparadies Sinsheim

Mit der Grundsteinlegung am 9.11.2011 haben die Bauarbeiten für das neue Hallen- und Wellnessbad in der Stadt Sinsheim begonnen.

Das von Investor Josef Wund mit etwa 45 Mio. Euro finanzierte Projekt liegt verkehrstechnisch günstig in direkter Nachbarschaft der Rhein-Neckar-Arena und der Autobahnausfahrt Sinsheim-Messe. In einem gemeinsamen Gebäudekomplex ist ein städtisches Schwimmbad für Vereins- und Schulsport sowie das Badeparadies für Wellness und Gesundheit enthalten. Der Badebetrieb soll im Dezember 2012 starten. Ein bewegliches Glasdach sowie eine tropische Landschaft sollen eine angenehme Atmosphäre in Urlaubsstimmung vermitteln.

Mit umfangreichen Vermessungsleistungen für die Unternehmensgruppe Wund und die bauausführende Firma Josef Hebel ist unser Ingenieurbüro an der Realisierung des Projekts beteiligt. Insbesondere zählen zu den Aufgaben, die von Schwing & Dr. Neureither wahrgenommen werden, Absteckung von Achsen für den Beton- und Stahlbau sowie ständige Kontrollmessungen während der Bauphase und auch nach Fertigstellung.